Dahn – Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Wanderungen und Aktivitäten in Dahn mit Kindern | Reise-Guide

Dahn Reise-Guide

Dahn im Dahner Felsenland ist der perfekte Ausgangspunkt um die Highlights der Südwestpfalz mit Kindern zu erkunden. Die Stadt liegt inmitten der atemberaubenden Natur des Pfälzerwaldes und bietet doch alles, was man für einen gelungenen Urlaub braucht.

Wir haben von Dahn aus verschiedene Burgen besucht, konnten von unserer Unterkunft aus direkt zu schönen Wanderungen aufbrechen und kleine Tagesausflüge zu interessanten Sehenswürdigkeiten in der Region unternehmen.

Dahn Burgen Tipps

Wo liegt Dahn in der Pfalz?

Dahn liegt im Pfälzerwald – einem der größten Waldgebiete Deutschlands. Die Region in Rheinland-Pfalz ist vor allem für ihre beeindruckenden Felsenformationen, die vielen Burgen und tollen Wandermöglichkeiten bekannt.
Die nächsten größeren Städte rund um Dahn sind Pirmasens (ca. 20 km), Kaiserslautern (ca. 50 km), Karlsruhe (ca. 60 km) und Hagenau in Frankreich (ca. 50 km).

Tipp: Zwischen Mai und Mitte Oktober kann man an Wochenenden und Feiertagen von Karlsruhe aus mit dem Felsenland-Express direkt ins Dahner Felsenland fahren. Die Anreise mit dem ÖPNV ist umweltschonend und im Felsenland-Express ganz entspannt ohne umzusteigen möglich.

Das Dahner Felsenland

Das Dahner Felsenland ist eine Verbandsgemeinde in der Südwestpfalz. Neben der Stadt Dahn gehören 14 Ortsgemeinden zu dem Verband. Als Dahner Felsenland wird aber auch ganz allgemein der Teil des Naturparks Pfälzerwaldes bezeichnet, in dem besonders viele der besonderen Gesteinsformationen zu finden sind.

Das Dahner Felsenland ist ein perfektes Urlaubsziel für alle, die etwas erleben möchten. Hier gibt auf relativ kleinem Raum einfach Unmengen zu erkunden, entdecken und erleben.

Dahn im Dahner Felsenland Tipps

Top Sehenswürdigkeiten Dahn

Dahn besticht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Zu den bekanntesten gehören:

  • Jungfernsprung, Wahrzeichen von Dahn
  • Burgmassiv Altdahn
  • Braut und Bräutigam, Felsformation
  • Burg Neudahn
  • Felsenland Badeparadies

Zu den Top Sehenswürdigkeiten in Dahn kann man auch ein paar der besonders tollen Wanderwege zählen. Diese sind:

  • Dahner Felsenpfad
  • Elwetritscheweg Dahn
  • Dahner Rundwanderweg

Besondere Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Dahn:

  • Burgruine Drachenfels, Busenberg (mehr dazu im Artikel Pfälzerwald)
  • Teufelstisch und Erlebnispark Teufelstisch in Hinterweidenthal
  • Burg Berwartstein, Erlenbach

Aussichtspunkt Jungfernsprung Dahn

Dahn Wahrzeichen Jungfernsprung

Der Jungfernsprung gilt als das Wahrzeichen von Dahn und der Felsen mitten in der Stadt ist wirklich beeindruckend. Von oben hat man einen tollen Blick über Dahn und die Umgebung. Trotzdem hatten wir erst einmal nicht eingeplant, auf den Felsen zu wandern – uns war die Erkundung der Natur rund um Dahn einfach wichtiger.

Zum Glück hatten wir am letzten Tag unseres Urlaubs in Dahn aber noch etwas Zeit übrig und entschieden uns daher, zum Jungfernsprung zu wandern. Wobei wandern übertrieben ist. Mitten in Dahn, hinter dem Friedhof startet ein Weg, der einen nach knapp einem Kilometer zum Aussichtspunkt führt.

Dahner Felsenland Wandern

Natürlich muss man schon ein paar Höhenmeter zurücklegen, um auf den Fels zu kommen. Aber vor allem oben auf dem Kamm ist der Pfad richtig schön und der Blick direkt auf Dahn ist absolut sehenswert. Dort oben gibt es auch ein paar Bänke, die sich perfekt für eine kleine Pause anbieten.

Wer mehr Zeit hat kann von den Altdahner Burgen zum Jungfernsprung wandern und somit den Besuch dieser beiden Dahner Top Sehenswürdigkeiten verbinden.

Altdahner Burgen

Zu den Altdahner Burgen brachen wir am Morgen unseres letzten Reisetages auf – und mussten erst einmal vor den Toren warten. Das Burgenmassiv öffnet erst um 10:30 Uhr. Nicht so schlimm, auch davor ist der Ausblick schön, es gibt eine Bank und die Kinder spielten ein bisschen mit Steinen, Blättern und was sie sonst so fanden.

Pünktlich um halb elf waren wir dann unter den ersten Besuchen, die das Burgenmassiv betreten durften. Treppen hoch und runter, durch Gänge und die Aussicht von den Türmen genießen: In den alten Gemäuern kaum jemandem zu begegnen war wirklich toll. Gegen Mittag wurde es dann allerdings merklich voller. Kein Wunder, die Altdahner Burgen sind die größte Burgenanlage in der Pfalz. Die teilweise in den Felsen gehauenen Treppen und Räume sind wirklich beeindruckend und der Blick auf von oben auf die Region ist wunderschön.

Auch die Kinder hatten hier viel Spaß. Und genügend schöne Plätze für eine kleine Stärkung konnten wir natürlich auch finden.

Achtung, wir waren im Sommer 2020 in Dahn. Aktuell, Stand Anfang April 2021, ist das komplette Burgenmassiv wegen Corona bis auf Weiteres geschlossen.

Dahn mit Kindern Burgen

Braut und Bräutigam in Dahn

Die Felsformation Braut und Bräutigam gehören, wie oben geschrieben, zu den top Sehenswürdigkeiten in Dahn. Ich war von den beiden aber ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Das ungefähr 26 Meter hohe Felsenpaar wird immer wieder als eines der Highlights in Dahn genannt. Und was wirklich besonders ist, dass die beiden fast direkt in der Stadt stehen (eine noch zentralere Lage hat nur das Wahrzeichen Jungfernsprung).

Genau die Lage ist es bei Braut und Bräutigam aber auch, die den Felsen aus meiner Sicht etwas den Charme nimmt. Sie stehen nicht etwas inmitten der schönen Natur, sondern direkt an einer Straßenkreuzung und nur wenige Meter von der Felsenland Jugendherberge Dahn entfernt. Da wir dort übernachtet haben sind wir mehrfach, bei jeder Tageszeit an der Felsformation Braut und Bräutigam vorbei gekommen und bei mir ist der Funkte nicht übergesprungen. Umso begeisterter war ich von vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Dahn.

Wandern im Dahner Felsenland

Dahn Wandern Tipps

Dahn ist natürlich der perfekte Ausgangspunkt für alle, die gerne wandern gehen. Egal ob sportlich ambitionierte, Genusswanderer oder zum Wandern für Kinder: Rund um Dahn gibt es so viele Wandertouren, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Was ich beim Wandern im Dahner Felsenland außerdem so toll finde ist, dass es nie langweilig wird. Der Pfälzerwald ist sehr abwechslungsreich und gerade die vielen Felsformationen und Burgen in der Nähe von Dahn sorgen dafür, dass man auf jeder Wanderung spannende Dinge entdeckt.

Direkt ab Dahn oder in der Nähe von Dahn gibt es 12 Premium-Wanderwege. Das Dahner Felsenland als Premium Wanderregion sorgt dafür, dass das Wandern auf diesen Wegen in jeder Hinsicht zu einem tollen Erlebnis wird. Ich persönlich hätte am liebsten direkt mehrere dieser Felsenland-Touren erwandert. Zum Beispiel die Touren:

  • Bären-Steig
  • Dahner Rundwanderweg
  • Hahnfels-Tour
  • Rumberg-Steig
  • Busenberger-Holzschuhpfad

Zum Wandern mit Kindern sind viele davon aber zu lang und wir wollten unseren Mädels auch nicht mehr als eine längere Wanderung zumuten. Deshalb wurde es für uns eine andere Premiumanderung:

Dahner Felsenpfad

Dahn Wandern Tipps

Bei meiner vorab Recherche war schnell klar: Wenn ich mich für eine Wanderung in Dahn entscheiden muss, dann soll es der Dahner Felsenpfad sein. Der Rundweg verbindet einfach wahnsinnig viele beeindruckende Felsenformationen und tolle Aussichtspunkte. Mit 12,3 Kilometer und der Bewertung als „mittelschwer“ schätzten wir die Wanderung zwar als eine kleine Herausforderung für uns als Familie, mit den Kindern jedoch gerade noch als machbar ein.

Ein Vorteil für uns war außerdem, dass wir den Dahner Felsenpfad direkt von unserer Unterkunft, der Felsenland Jugendherberge Dahn, starten konnten. Die Möglichkeit zwischendurch abzukürzen, falls die Tour doch zu lang würde, kam uns auch sehr gelegen.

Um ehrlich zu sein war ich bei unserem Start sehr gespannt, wie der Tag werden würde. Unsere fast Vierjährige sollte einige Stücke der Strecke selbst gehen, die Einjährige hingegen die meiste Wegstrecke in der Trage verbringen. Bei beiden war nicht klar, ob sie darauf Lust hätten.

Der Dahner Felsenpfad war für unser Vorhaben auf jeden Fall die perfekte Wahl. Der Weg ist sehr abwechslungsreich und führt oft über schöne Waldpfade. Die zahlreichen Felsen bieten immer wieder Gelegenheit zum Staunen, Klettern, Quatsch machen…

Gut für das Wandern mit Kindern ist auch, dass der Dahner Felsenpfad an der Dahner PWV-Hütte im Schneiderfeld vorbei führt. Dort gibt es einen Spielplatz, auf dem die Kinder begeistert Karussell fuhren, schaukelten und rutschten. Nach dieser Abwechslung machte auch das Wandern wieder mehr Spaß.

Dahn Sehenswürdigkeiten Wandern

Dahn Wandern mit Kindern – auf dem Felsenpfad

Mein Tipp zum Wandern mit Kindern ist außerdem, viel Zeit einzuplanen und die Augen offen zu halten. Wir haben am Wegesrand immer wieder kleine Tiere wie Käfer oder Schmetterlinge entdeckt. Kleine Runden Versteckenspielen zwischen den Felsen, selbst kleine Steintürme bauen und ähnliches sorgte dafür, dass es den Kindern auch auf der langen Wanderung nicht langweilig wurde.

Wichtig nicht zuletzt ist natürlich auch, ausreichend Verpflegung einzupacken. Die Kinder freuten sich immer wieder über Pausen mit kleinen Snacks. Ein paar Naschereien konnten außerdem auf dem Weg für Motivationsschübe sorgen.

Ein großer, vollgepackter Rucksack auf dem Rücken des Mannes, ein kleinerer bei mir, dazu das kleine Kind auf meinem Bauch und beim Mann doch recht weite Strecken das große Kind auf den Schultern sorgte dafür, dass auch wir Eltern am Ende der Wanderung ziemlich erschöpft waren.

Der Dahner Felsenpfad mit seinen gut 12 Kilometern ist zum Wandern mit Kindern, die noch viel getragen werden nur für Eltern mit guter Kondition zu empfehlen. Trotzdem waren wir nach der langen Wanderung alle glücklich, es gemacht zu haben. Wir hatten einen wirklich schönen Wandertag rund um Dahn. Wer sich nicht ganz so sportlich fühlt, kann die Abkürzung nehmen. Wir finden, der Dahner Felsenpfad lohnt sich auf jeden Fall.

Dahn Highlights Dahner Felsenland

Dahn bei Regen

Das Felsenland Badeparadies Dahn ist auch bei schlechtem Wetter oder im Winter eine gute Option. In dem Familien- und Erlebnisbad gibt es unter anderem eine Riesenrutsche, ein Wasserkarussel für Kinder und eine große Saunalandschaft.

Wer sich speziell fragt, was man in Dahn bei Regen mit Kindern machen kann, für den sei erwähnt, dass es dort auch einen Indoorspielplatz in Dahn gibt.

Ausflugsziele Dahn und Umgebung

Dahn Ausflüge

Wir haben von Dahn aus einen Ausflug nach Hinterweidenthal zum Teufelstisch und dem Erlebnispark Teufelstisch unternommen. Auf dem Weg nach Dahn haben wir außerdem einen Stop bei den Altschlossfelsen eingelegt. Beide Ausflüge lohnen sind von Dahn aus sehr zu empfehlen.

Das Biosphärenhaus und der Baumwipfelpfad Fischbach haben bei uns zeitlich leider nicht mehr reingepasst, beim nächsten Mal werden wir diesen Ausflug aber auf jeden Fall nachhohlen.

Wenn es im Sommer richtig heiß ist, dann sind auch die Badeseen in der Südwestpfalz eine tolles Ausflugsziel. Wobei wir selbst erlebt haben, dass es im Pfälzerwald sogar an den wärmsten Sommertagen gut erträglich ist. Die Bäume sorgen für viel Schatten und für ein wirklich angenehmes Klima beim Wandern im Wald.

Schuhe kaufen in Hauenstein

Schuh-Fans sollten von Dahn aus unbedingt einen Ausflug nach Hauenstein machen. Hier befindet sich das Deutsche Schuhmuseum, eine Gläserne Schuhfabrik und die Schuhmeile, auf der man nach Herzenslust Schuhe shoppen kann. Laut eigener Aussage der Gemeinde Hauenstein, haben Schuh-Begeisterte auf der Einkaufsmeile die Auswahl zwischen etwa einer Million Paar Schuhe.

Weitere Artikel zur Region Pfälzerwald auf reise-mama.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.