Altschlossfelsen Pfälzerwald – Staunen, Wandern, Fotografieren

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps

Unsere erste Nacht im Pfälzerwald verbrachten wir ganz in der Nähe der Altschlossfelsen in Eppenbrunn. Wir wollten die roten Felsen gerne beim „Glühen“ im Sonnenauf- oder Sonnenuntergangs-Licht sehen. Deshalb war uns eine möglichst nah gelegene Unterkunft wichtig.

Von Eppenbrunn waren wir mit dem Auto in nur fünf Minuten beim Parkplatz, von dem der kürzeste Wanderweg zu den Altschlossfelsen führt. So konnten wir uns auch mit den Kindern noch am Abend auf den Weg zu dem Naturdenkmal machen. Und nach Sonnenuntergang waren wir recht schnell wieder beim Auto und zurück in unserem Hotel.

Was sind die Altschlossfelsen?

Die Altschlossfelsen sind 1,5 Kilometer lang und die größte Felsformation in der Pfalz. Wenn man auf die kleine Wanderung zu dem Massiv vom großen Parkplatz am Helmut Kohl Wanderweg startet, erahnt man allerdings noch nichts von dem, was einen kurze Zeit später erwartet. Wir gingen erst auf einem breiten Forstweg und dann auf einem schmalen Pfad durch den Wald. Der Wald war schön, aber von außergewöhnlichen Felsen war weit und breit nichts zu sehen.

Weg zu den Altschlossfelsen

Und dann, wie aus dem Nichts, stehen sie plötzlich vor einem. Uns hat das Massiv aus Buntsandstein mit seinen natürlichen Türmen, Übergängen, Quergängen und Höhlen absolut beeindruckt. Man kann die Altschlossfelsen umrunden und das lohnt sich wirklich. Wir haben immer wieder neue, besonders schöne Stellen entdeckt.

Etwas traurig waren wir, dass der Himmel gegen Abend ziemlich zugezogen hatte und die dichten Wolken unsere Hoffnung auf schönes Abendlich schwinden ließ. Pünktlich zum Sonnenuntergang schaffe es die Sonne dann aber sogar, für kurze Zeit eine Lücke in die Wolkendecke zu reißen. Die Altschlossfelsen in diesem Licht sind einfach unglaublich. Meine Empfehlung ist, wenn irgendwie möglich, unbedingt einen Besuch der Altschlossfelsen am Morgen oder Abend planen.

Altschlossfelsen Pfälzerwald

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps Ausflug

Der Mann und ich hätten ewig bei den Felsen verweilen, die Stimmung genießen und Fotos machen können. Allerdings verschwand die Sonne recht schnell wieder hinter den Wolken und die Kinder wurden müde. Also machten wir uns schnellen Schritts auf den Rückweg. Irgendwann kommen wir aber noch mal wieder.

Tipp: Für Fotografen und alle, die die Altschlossfelsen besonders schön rot „glühen“ sehen möchten: unbedingt zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang dort sein. Im Morgen- oder Abend-Licht sehen die Felsen noch einmal so schön aus.

Altschlossfelsen Pfälzerwald Sonnenuntergang

Altschlossfelsen Eppenbrunn Pfälzerwald

Altschlossfelsen Pfälzerwald glühen

Altschlossfelsen mit Kindern

Die Altschlossfelsen im Pfälzerwald sind perfekt für einen Ausflug mit Kindern. Das Felsenmassiv ist ein tolles Ziel für eine Wanderung. Und erst einmal dort angekommen gibt es wahnsinnig viel zu entdecken. Für einen Spaziergang mit Kinderwagen sind die Wege zu den Altschlossfelsen allerdings nicht geeignet. Wer mit Baby oder Kleinkinder unterwegs ist, die noch nicht alleine (den ganzen Weg) gehen können, für die sollte unbedingt eine Babytrage, Kraxe oder Schultertrage eingepackt werden.

Wir haben die Kinder auf dem ersten Stück Weg vom Parkplatz am Spießweiher in unseren Bollerwagen gezogen. Auf dem breiten Forstweg ist das auch problemlos möglich. Dann zweigt die Route zu den Altschlossfelsen allerdings auf einen schmalen Wanderweg ab. Auch hier haben wir das erste Stück unseren Bollerwagen noch mitgenommen. Das ging aber wirklich nur, weil dieser speziell für Outdoortouren geeignet ist. Ein kleines Stück später haben wir ihn dann an einem Baum angeschlossen und sind das letzte Stück alle zu Fuß bzw. in der Babytrage gewandert.

Wanderung zu den Altschlossfelsen

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps Kinder

Altschlossfelsen Eppenbrunn Pfälzerwald mit Kindern

Altschlossfelsen Eppenbrunn Pfälzerwald

Noch mehr Altschlossfelsen Fotos

Die Altschlossfelsen sind zum Fotografieren einfach perfekt. Und so sind auch hier – mal wieder – unzählige Fotos entstanden. Und weil mir dann irgendwann die Auswahl immer so schwer fällt, noch ein paar weitere Bilder von dem beeindruckendem Felsmassiv, dem Wanderweg und von uns.

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps Fotografie

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps Unterkunft

Altschlossfelsen Felsmassiv Pfälzerwald Tipps

Altschlossfelsen Pfälzerwald Tipps Wandern

Altschlossfelsen Glühen Pfälzerwald Tipps

Altschlossfelsen Glühen Pfälzerwald Tipps Fotospot

Altschlossfelsen Glühen Pfälzerwald Tipps Wanderung

6 Kommentare

    1. Vielen lieben Dank, das freut mich.
      Ja, die Farben der Felsen im Abendlicht sind wirklich klasse 🙂
      Liebe Grüße, Reise-Mama Wibke

  1. Na sowas, das sieht ja ganz ähnlich aus wie bei uns in der Sächsischen Schweiz – nur leuchten die Felsen dort nicht rot, sondern weiß und golden (die meisten sind allerdings schwarz verwittert). Wart ihr dort echt ganz allein??

    Liebe Grüße
    Jenny

    1. Ach ja, die Sächsische Schweiz muss so schön sein…
      Bei den Altschlossfelsen waren wir tatsächlich (fast) allein – nur eine andere Dame ist dort zwischenzeitlich noch herumgeklettert. Es war halt schon Abend und die meisten Wanderer zum Sonnenuntergang wahrscheinlich wieder zuhause. Ich war aber eh verwundert, wie wenigen Menschen wir – damals waren hier noch Sommerferien – begegnet sind, wenn man mehr als ein paar Schritte in den Wald hinein gewandert ist. Bei den Felsen in der Nähe von Parkplätzen sah das schon wieder etwas anders aus…
      Liebe Grüße, Reise-Mama Wibke

    1. Oh nein, wie schade!
      Wir wollten im Herbst auch gerne noch mal weg – wieder nur in der Nähe von Zuhause und mit viel Natur. Ohne Übernachtungsmöglichkeit ist das dann aber auch ins Wasser gefallen.
      Ich drücke die Daumen, dass es bald klappt und ihr zu den Altschlossfelsen könnt.
      Liebe Grüße, Reise-Mama Wibke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.