Wellness-Tipps für Familien, die bei einem gesunden Familienleben helfen

Wellness-Tipps für Familien

Einen Saunatag für die ganze Familie einführen und sich abends vom Mann die Füße massieren lassen: Wenn Du auf solche Wellness-Tipps gehofft hast, muss ich Dich leider enttäuschen. Trotzdem solltest Du weiterlesen, denn diese Wellness-Tipps sorgen dafür, dass die ganze Familie mit kleinem Aufwand etwas für die Gesundheit tut.

Wellness für ein gesundes Familienleben

Wie ich in meinen Artikel über Wellness mit Kindern schon geschrieben habe, umfasst Wellness deutlich mehr als Massage, Sauna und Co. Die Definition von Wellness beschreibt das Konzept viel mehr als einen Lebensstil. Wellness als solcher umfasst die Bereiche Bewegung, Entspannung, Ernährung sowie soziales und emotionales Wohlbefinden.

Gesund leben als Familie mit Bewegung

1.000 Schritte am Tag oder eine Stunde in Bewegung: Das sollte das Ziel für alle Familien sein. Wer auf dem Spielplatz tobt, mit dem Rad zur Schule fährt und einen ausgiebigen Sonntagsspaziergang macht, für den ist das natürlich ein leichtes Spiel. Viel zu viele Menschen bewegen sich aber nicht genug. Und auch Kinder sitzen immer mehr, anstatt in Action zu sein. Also runter vom Sofa! Die Eltern sind Vorbild und die Kinder machen mit. Statt dem Aufzug wird die Treppe genommen, bei kurzen Strecken bleibt das Auto stehen – es gibt viele Möglichkeiten, um mit kleinen Veränderungen mehr Bewegung in den Alltag für die ganze Familie zu bringen. Um am Wochenende wird dann zusammen mal eine neue Sportart ausprobiert.

Frische Luft tut allen gut

Diesen Wellness-Tipp kombiniert man am besten mit dem vorangegangenen und schon hat man doppelt Gutes für ein gesundes Familienleben getan. Wer es ganz besonders ernst nimmt geht raus in den Wald. Oder ihr erkundet mal wieder das Ufer von einem Fluss, See oder dem Meer.

Wellness-Tipps für Familien: Wasser würdigen

Wasser trinken ist wichtig. Die meisten wissen es, vielen fällt es trotzdem schwer. Auch hier heißt es als Eltern den Kindern mit gutem Beispiel voran zu gehen. Wenn das Wasser etwas neue Attraktivität braucht helfen Früchte oder Kräuter in der Karaffe. An Tagen, an denen bei uns etwas wenig getrunken wird hilft es außerdem, wenn das Kind einen tollen Becher oder ein Röhrchen bekommt. Dann macht das Trinken plötzlich so viel Spaß, dass ruck zuck „das Schwimmbad im Bauch gefüllt wird“ wie meine Kleine es nennt.

Gute Nahrungsmittel gemeinsam zubereiten

Auch eine gesunde Ernährung gehört zum Wellness Lebensstil. Wenn Kinder am liebsten immer nur trockene Nudeln oder Pommes essen möchten ist es oft hilfreich, sie in die Zubereitung der Speisen einzubeziehen. Selbst wenn im Endeffekt meine Tochter am Tisch das aktuelle Gericht dann trotzdem nicht essen möchte, so hat sie doch in der Regel beim Kochen schon so viel Gemüse probiert, dass ich absolut zufrieden bin. Noch mehr Spaß macht es, wenn Obst und Gemüse selbst geerntet werden können.

Wellness-Tipps für Familien: Familienzeit am Tisch

Eine Mahlzeit am Tag gemeinsam als Familie einnehmen: Auch das ist ein Wellness-Tipp. Denn auch wenn es schnell gehen muss, jeder zu einer anderen Zeit aus dem Haus geht und wieder Heim kommt, sollten wir uns dafür immer Zeit nehmen. Gemeinsam schmeckt es am besten, man kann sich über den Tag unterhalten und die gemeinsame Zeit genießen. Selbstverständlich ist der Fernseher dabei aus und es sind keine Smartphones am Tisch.

Wellness-Tipps für Familien: Achtsamkeit für alle

Achtsamkeit hilft gegen den Stress, kann zu Glück und Gesundheit beitragen. Eltern profitieren sehr davon, achtsam zu sein. Kindern sind oft schon von alleine viel achtsamer als wir. Die Technik gezielt für spezielle Situationen einzusetzen können darüber hinaus auch schon die kleinen lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.