Oster DIY – Deko und Geschenke zu Ostern basteln

Oster DIY

Meine Oster DIY eignen sich ganz besonders für Mamas von kleinen Kindern. Denn wer – wie ich aktuell – nur wenig Zeit hat, der bringt oft nicht die Geduld für große Bastelaktionen auf. Umso besser, wenn man ganz einfach und schnell Oster-Deko und kleine Oster-Geschenke herstellen kann, die auch noch richtig etwas hermachen.

Oster DIY Hasentüten

Oster DIY Hasentüten

Mein liebstes Oster DIY sind momentan diese Hasentüten. Selbst eher unbegabte Bastler wie ich können sie leicht herstellen. Und sie sind sowohl eine hübsche Oster-Deko als auch eine praktische Verpackung für kleine Oster-Geschenke.

Du brauchst dazu nur Butterbrottüten, eine Schere, Buntstifte und Geschenkband. Als erstes zeichnest Du dir am besten eine Vorlage. Dazu nimmst Du ein Blatt Papier und schneidest es auf die Größe deiner Butterbrottüten. Dann faltest du das Papier längs einmal in der Mitte. Nun schneidest Du ein Osterhasen Ohr aus – durch das Falten hast Du so auf einmal gleich zwei Ohren ausgeschnitten, die schön symmetrisch sind.

Den Umriss der Vorlage paust Du auf einer Butterbrottüte ab und schneidest dann entlang der Linie aus. Nun noch ein Hasengesicht aufmalen, die Tüte nach Wunsch füllen (ich habe selbstgebackene Osterplätzchen hinein getan) und mit einem Geschenkband verschließen. Und schon ist dieses einfache Oster DIY fertig.

Oster-Deko basteln

Oster-Keskse

DIY Osterhase Deko

Oster Geschenk DIY – das Osternest neu interpretiert

Ein schönes und sehr einfaches Oster Geschenk DIY ist es, Schokoladen-Ostereier oder selbstgebackene Osterplätzchen in hübsche Gläser zu füllen. Die Gläser können dann noch mit Geschenkband, Wasabi-Tape oder auch (wie auf den Bildern) mit einer Schokoladen-Henne dekoriert werden. So hat man in wenigen Minuten ein kleines Geschenk oder Mitbringsel erstellt, welches das klassische Osternest auf dekorative Art neu interpretiert.

Oster DIY Geschenk im Glas

Oster DIY Geschenk

DIY Oster Deko

Auch diese DIY Oster Deko ist super einfach herzustellen und trotzdem ein richtig toller Hingucker. Hier ist es nur wichtig, rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen. Dazu brauchst Du leere Eierschalen, die Du am besten so aufgeschlagen hast, dass die unteren zwei Drittel der Schale noch intakt sind. Nun reinigst Du die Eierschale und füllst diese mit Watte oder Erde.

Als weitere Zutat für diese DIY Oster Deko brauchst Du Kresse-Samen. Am besten kaufst Du diese frühzeitig und schaust auf der Packung, wie lange sie zum Keimen benötigen. Dann rechnest Du noch etwas Zeit zum Wachsen dazu. Entsprechend früh vor Ostern streust Du die Kresse auf die Watte beziehungsweise die Erde in den Eiern (dabei nicht zu sparsam sein, damit die Kresse später schön dicht wächst) und wässerst diese dann vorsichtig.

Jetzt musst Du nur noch die Samen schön feucht halten und abwarten.

Nach Wunsch kannst Du die Eierschalen bemalen oder zum Beispiel mit Goldfarbe besprühen. Ich finde sie aber auch ganz schlicht und unbemalt sehr schön.

Alternativ – vor allem wenn Du spät dran bist – kannst Du auch einfach Gänseblümchen oder andere kleine Blumen in die leeren Eierschalen pflanzen.

DIY Oster-Deko

DIY Oster Deko Kresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.