Weihnachten Fingerfood: Süße und herzhafte Snacks für Weihnachtsfeiern und die Feiertage

Weihnachten Fingerfood

Weihnachten Fingerfood? Ja, auch an den Feiertagen muss es nicht immer das große Menü sein. Ich selbst mag es zwar gerne, Heiligabend an einem schön gedeckten Tisch zu essen. Ansonsten darf es aber auch in der Weihnachtszeit gerne etwas lockerer sein.

Gerade die Weihnachtsfeier oder auch das große Familienfest profitieren meistens davon, wenn die Gäste nicht wie festgenagelt auf ihrem Stuhl sitzen bleiben. Das passende weihnachtliche Fingerfood sorgt für einen kleinen Wow-Effekt.

Weihnachten Fingerfood: Herzhafte Tannenbäume

Wenn es zu Weihnachten Fingerfood gibt, sorgen Tannenbäume, Sterne und Co. für einen ganz besonderen Hingucker.

Meine Favoriten beim herzhaften Fingerfood für Weihnachten sind kleine Tannenbäume aus Tomaten, Gurke und Käse. Diese eigenen sich perfekt für weihnachtliche Buffets, können aber auch auf einem Vorspeisenteller angerichtet werden.

Weihnachten Fingerfood Tannenbaum

Rezept Fingerfood Tannenbäume

Zutaten für die Fingerfood Tannenbäume

Für ca. 15 Tannenbäume

1 Gurke
8 Cocktail Tomaten
ein flaches Stück Käse ohne Löcher
Zahnstocher

Zubereitung der Fingerfood Tannenbäume

Das Gemüse waschen. Die Tomaten halbieren. Von der Gurke mit einem Schäler dicke Streifen abschälen.

Mit einem Keks-Ausstecher Sterne aus dem Käse ausstechen.

Einen Stern auf einen Zahnstocher aufspießen, dann die Gurke „auffädeln“ und zum Schluss das Ganze in eine Tomatenhälfte stecken. Das funktioniert besser, als es sich anhört. Ich war positiv überrascht. Genügend Zeit sollte man für die Zubereitung natürlich trotzdem einplanen.

Weihnachten Fingerfood Tannenbaum Rezept

Brötchen Tannenbaum Rezept

Ein weiteres tolles Rezept für herzhaftes Weihnachten Fingerfood ist der Brötchen Tannenbaum. Wobei der Name schon fast etwas Tiefstapelei ist. Genau genommen handelt es sich nämlich um einen Tannenbaum aus gefüllten Pizzabrötchen.

Zutaten für das Weihnachten Fingerfood

Für den Teig des Tannenbaums:

400 g Dinkelmehl
200 g Dinkelvollkornmehl
1 Päckchen Trockenhefe
ca. 300 ml warmes Wasser
5 EL Olivenöl
2 EL italienische Kräuter bzw. Pizzagewürz
Salz

Für die Füllung:

Ca. ½ Dose gehackte Tomaten
2 Mozzarella (oder etwa 1 ½ Packungen Mini-Mozzarella)

Für die Glasur:

1 Eigelb
2 EL Milch
2 EL Butter
Kräuter nach Belieben

Den Brötchen Tannenbaum zubereiten

Aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen und diesen mindestens eine Stunde gehen lassen.

Dann den Teig noch einmal kurz durchkneten und in 21 gleichgroße sowie ein etwas größeres Stück teilen.

Den Mozzarella in Stücke schneiden.

Auf jedem Teigstück einen kleinen Fladen Formen, diesen mit einem Eßlöffel Tomaten und einem Stück Mozzarella füllen und zu einer Kugel formen. Die Kugeln auf einem Backblech zu einem Tannenbaum anordnen. Das etwas größere Stück wird die andern gefüllt, dann aber eher etwas eckig als Tannebaum-Stamm geformt.

Weihnachten Fingerfood Brötchen Tannenbaum

Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Tannenbaum damit bestreichen.

Achtung, jetzt sollte es schnell gehen. Als meine Fotos für dieses Rezept entstanden sind, war der Backofen noch belegt und ich habe den Tannenbaum einfach erst mal zur Seite gestellt. Dort ist der Teig dann weiter gegangen und der Baum etwas aus der Form geraten. Daher den Brötchen Tannenbaum erst so fertig machen, dass er direkt in den Backofen kann.

Dort bei 200 Grad Ober- Unterhitze etwa 20 Minuten backen. Den fertigen Brötchen Tannenbaum mit etwas geschmolzener Butter beträufeln und nach Belieben mit Kräutern und/oder Cocktailtomaten verzieren.

Dieses Weihnachten Fingerfood schmeckt besonders gut noch etwas warm, kann aber auch kalt gegessen werden.

Weihnachten Fingerfood Tannenbaum Pizzabrötchen

Weihnachten Fingerfood: Süße Snacks

Zu meinen Lieblings-Naschereien in der Weihnachtszeit gehören Spekulatius und Marzipankartoffeln. Für das Weihnachten Fingerfood habe ich letztere verarbeitet. Dabei heraus gekommen sind Marzipan-Kirsch-Muffins.
(Die Spekulatius finden sich in meiner sehr leckeren Spekulatius Torte wieder – die kein Fingerfood ist aber auch für Heiligabend, die Feiertage oder Weihnachtsfeiern perfekt passt).

Marzipan-Kirsch-Muffins

Außerdem finde ich für Weihnachten Speisen super, die sich gut vorbereiten lassen. In dieser Hinsicht ist die Mini Linzer Torte ein perfektes Weihnachten Fingerfood. Die kleinen Törtchen können schon Tage oder ein, zwei Wochen vorher gebacken werden. Sie bleiben trotzdem saftig und lecker – vorausgesetzt sie sind gut versteckt und werden nicht vorab genascht.

Mini Linzer Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.