Osterdessert – Schneller Fruchtquark in Hasenoptik | Rezept

Osterdessert Rezept

Dieser schnelle Fruchtquark in Hasenoptik ist ein perfektes Osterdessert. Egal ob als letzter Gang des Ostermenüs oder beim Brunchen: Die kleinen Häschen sehen hübsch aus, sind einfach zuzubereiten und schmecken richtig lecker. Super ist außerdem, dass sich dieser Osterdessert gut vorbereiten lässt. Den Quark einfach am Morgen (oder sogar schon am Vortag) vorbereiten, die fertigen Gläser in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren nur noch kurz mit den Hasenohren und dem kleinen Hasenschwänzchen dekorieren.

Zutaten für das Osterdessert

(je nach Größe der Gläser 6-10 Portionen)

  • 500 g Magerquark
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • E EL Puderzucker
  • 1 Dose Pfirsichhälften
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • 6-10 Kokoskugeln (Raffaelo)
  • 5 gehäufte EL Kokos, geraspelt

Osterdessert Rezept

Osterdessert Zubereitung

Die Löffelbiskuits etwa auf die Hälfte bis zwei Drittel der Länge kürzen und diagonal durchschneiden, so dass die Hasenohren entstehen. Die benötige Anzahl an Ohren auf die Seite legen. Die restlichen Biskuits in eine Schale bröseln.

Die Sahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker schlagen bis sie schön fest ist.

Den Quark mit dem Puderzucker und 10 Esslöffel Pfirsich-Saft aus der Dose verrühren. Die Sahne unterheben.

Die Pfirsichhälften aus der Dose nehmen und in Stücke schneiden.

Die Löffelbiskuit Brösel mit 3 gehäuften Esslöffeln geraspelter Kokosnuss vermischen.

Osterdessert Rezept

Osterdessert Rezept Hase

Osterdessert anrichten

Die Gläser für das Osterdessert auswählen. Ich empfehle kleine Dessertgläser zu nutzen. Man kann natürlich auch gewöhnliche Trinkgläser nehmen. Der Fruchtquark ist jedoch ziemlich sättigend. Und am Ende eines leckeren Ostermenüs ist ein großes Glas davon schnell zu viel. Genauso sieht es beim Brunch aus: Da man hier ja meistens viele Leckereien zur Auswahl hat wäre es Schade, wenn man nach einem großen Glas Osterdessert schon halb statt wäre. Ich würde also zehn kleine Gläser nutzen.

In die Gläser kommen unten zuerst die Löffelbiskuit-Kokos-Krümmel. Diese auf die Gläser aufteilen und etwas andrücken. Dann die Hälfte der Pfirsichstücke darüber geben. Darauf folgt eine Schicht Quark. Pfirsiche und Quark dann noch einmal wiederholen. Die Oberste Schicht ist Quark. Diesen mit den restlichen Kokosraspeln bestreuen.

Osterdessert Rezept anrichten

Osterdessert Rezept Quark

Der letzte Schritt vom normalen Schicht-Quark zum Osterdessert geht ganz schnell. Führe diesen aber erst kurz vor dem Servieren aus (sonst weichen die Hasenohren durch).

Die beiden Löffelbiskuit-Ohren in den Quark stecken und eine Kokoskugel als Oserhasenschwnänzchen neben das Glas legen. Und fertig ist das schnelle, einfache, leckere und hübsche Osterdessert.

Osterdessert Rezept

Wenn Du noch mehr Inspiration für Ostern suchst, dann interessieren Dich vielleicht auch meine veganen Osterkekse und die Oster DIY Ideen.

Osterdessert Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.