Unsere Wandgestaltung im neuen Haus – DIY & 3 Ideen für individuelle Wandbilder | Werbung

Wandgestaltung Tipps und DIY

Die Wandgestaltung war natürlich nicht das Erste, was wir in unserem neuen Zuhause gemacht haben. Wir wollten aber auch nicht zu lange damit warten, denn Wandbilder können einem Raum besondere Individualität verleihen.
Das ist Fluch und Segen zugleich. Denn hier kann man sich ausleben – hat allerdings auch den Druck, dass man nicht einfach irgendetwas an die Wände hängen möchte.

Egal ob Wandtattoo oder Gemälde: Die Wandgestaltung soll am besten einzigartig sein und genau zum Raum und der Familie passen. Nach längerem Überlegen haben wir drei tolle Ideen für individuelle Wandbilder gefunden, mit denen wir Kinderzimmer, Wohnzimmer und Esszimmer nun den letzten Schliff gegeben haben.

Wandgestaltung im Kinderzimmer

Das Kinderzimmer war der Raum in unserem Haus, dem wir als erstes richtig viel Aufmerksamkeit geschenkt haben. Denn Umziehen mit Kindern ist für alle beteiligte nicht immer einfach und wir wollten, dass sich unsere Tochter in ihrem neuen Reich schnell wohlfühlt. Deshalb durfte sie direkt am ersten Tag im neuen Zuhause mit Papa ihre geliebte Spielküche aufbauen. Viele andere wichtige Spielsachen hatten wir sogar noch vor unserem Einzug im Kinderzimmer ausgepackt.

Die Wandgestaltung im Kinderzimmer hielten wir erst einmal recht einfach. Da es in dem Raum durch die verschiedenen Spielsachen schon viel zu schauen gibt, haben wir erst einmal nur eine kleine Bilderserie aufgehängt. Diese haben wir schon in der alten Wohnung als DIY Projekt erstellt und lieben sie nach wie vor so sehr, dass sie auch jetzt wieder an die Wand kam.

Wandgestaltung im Kinderzimmer

DIY individuelle Wandbilder für Kinder

Die DIY Anleitung für diese Wandgestaltung lässt sich sehr kurz zusammenfassen: Wir haben die (aktuell) liebsten Kuscheltiere unserer Tochter zusammengesucht, diese in drei kleine Gruppen aufgeteilt und fotografiert. Von den Fotos haben wir Abzüge drucken lassen und diese in drei gleichen Rahmen aufgehängt.

Obwohl diese Wandgestaltung im Kinderzimmer wirklich sehr einfach ist, kommt sie super an. Das Kind liebt es, seine Kuscheltiere an der Wand zu sehen und Besuch bei uns ist immer wieder von der Idee begeistert.

Wandgestaltung im Kinderzimmer DIY

Wandgestaltung im Wohnzimmer

Für die Wandgestaltung im Wohnzimmer suchten wir nach unserem Umzug ein neues Bild. Bei der Art-Manufaktur Lana KK® durften wir uns eines aussuchen. Das brachte aber ein großes Problem mit sich: für was entscheiden?
Bei der Manufaktur gibt es von Leinwandbilder über Weltkarten Pinnwände bis hin zu Fototapeten und Wandsticker eine riesige Auswahl an Materialien und Motiven. Alle Designs werden von der Künstlerin und Gründerin Kathleen Kolibius-König und ihrem Team selbst kreiert oder bearbeitet. Wir wollten es letztendlich aber noch individueller und entschieden uns für ein Glasbild mit einem Motiv von unseren Reisen.

Die Auswahl des Fotos für unser Wandbild fiel uns nicht ganz einfach. Letztendlich wählten wir ein Bild aus dem Joshua Tree Nationalpark, das wir während unserer Elternzeitreise aufgenommen haben. Wenn Du mehr dazu wissen magst, warum es genau dieses Foto geworden ist und was mir an LanaKK gefällt (z.B. Stichwort Nachhaltigkeit), dann schau Dir gerne auch den Artikel „Unser individuelles Wandbild: Die perfekte Urlaubserinnerung“ an.

Nach einem Test als Hintergrund am Arbeitsplatz haben wir unser Glasbild für die Wandgestaltung im Wohnzimmer genutzt. Und damit bin ich sehr glücklich. Das brillante Glas unseres individuellen Wandbildes lässt das Motiv wirklich toll zur Geltung kommen. Und fast jedes Mal wenn ich daran vorbeilaufe, denke ich kurz an unsere Elternzeitreise und die tollen Erlebnisse dabei zurück.

Wenn Du auch darüber nachdenkest Dir ein Wandbild fertigen zu lassen, dann habe ich ein kleines Goodie für Dich: Mit dem Rabattcode NELZNK (gültig bis 31.12.2019, einmal pro Kunde einlösbar) bekommst Du 10% Rabatt auf ein Wandbild bei Lana KK®.

Wandgestaltung Arbeitsplatz

Wandgestaltung im Wohnzimmer

Wandgestaltung im Esszimmer

Die Wandgestaltung im Esszimmer finde ich – genauso wie im Wohnzimmer – besonders wichtig. Schließlich verbringt man in diesen Räumen einiges an Zeit und hat somit oft Gelegenheit, an die Wände zu schauen.

Wir haben uns hier für etwas ganz Besonderes entschieden: Ein original Gemälde. Wenn Du jetzt den Impuls hast direkt weiter zu scrollen, weil Dir dafür das nötige Kleingeld fehlt oder aber Dir die Werke bekannter Künstler meist eh nicht gefallen, dann Stopp.

Es gibt nämlich zahlreiche unbekannte Künstler und sicherlich findest Du in deinem Freundes- und Bekanntenkreis auch jemanden, der malt, druckt oder zeichnet. Oder vielleicht schlummert sogar in Dir selbst ein künstlerisches Talent.

Ich bin keinesfalls dafür, sich eher peinlich anmutende Werke irgendwelcher Hobby-Künstler an die Wand zu hängen. Aber es gibt viel Menschen, die wirklich tolle Sachen kreieren – und teilweise sogar auf Deine wünsche eingehen. Ich habe das große Glück, dass meine Mutter so jemand ist. Sie hat für mich ein ganz individuelles Wandbild rund um ein Foto von meiner Reise nach Indien gestaltet.

Ich finde, so ein original Kunstwerk an der Wand zu haben ist doch etwas anderes, als der Druck irgendeines bekannten Motives, dass in jeder zweiten Wohnung hängt.

Wandgestaltung Esszimmer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.